Weihnachtsgeschenk – Ideen gesucht?

Das I ni sini Projekt freut sich über Spenden für die Gestaltung des Schulhofes in Bamako-Niamana (und später dann auch in San).

Bereits vor unserem Projektbesuch in Mali war uns im I ni sini – Team Deutschland klar: Wir möchten gerne Geld in die Schulhofgestaltung investieren, damit wir den Kindern eine gute Pausenzeit anbieten können und sich die Schule auch auf diese Weise von den staatlichen Schulen abhebt. Bei Betreten des Schulhofes verstärkte sich dieser Wunsch, denn noch ist dort sehr unebener „Baustellenboden“. Gemeinsam mit Etienne, unserem Projektkoordinator vor Ort haben wir darüber nachgedacht und haben die Augen „offen gehalten“, wo wir Spielgeräte entdecken. In einer Kindergartenklasse, dort wo in Mali Spielgeräte üblicher sind, haben wir welche entdeckt.

Nach meiner Rückkehr aus Mali erreichte mich aus  einem Kindergottesdienst folgende Mail:

„Liebe Claudia, als ich letztens mal wieder Bilder aus Mali im KiGo gezeigt habe,  fiel den Kindern auf, dass der Schulhof außer einem Fahnenmast leer ist. Sie wünschten sich verschiedene Spiel- & Sportmöglichkeiten für die Kinder. Gleichzeitig machten sie sich Gedanken darüber, wie heiß es wohl wäre, ob man ein Schattendach bräuchte und wo die Schüler wohl Mittagessen. 2 Tore & ein Ball wären ihrer Meinung eine Grundausstattung. Eine Schaukel meinten die Nächsten müsste auf jeden Fall sein, eine Sandkiste mit Dach für Schatten…“ 

Tolle Ideen, wir sind gespannt, was wir auf malische Weise vor Ort umsetzen können.

Liebe Grüße, Claudia Rohlfing