Im Oktober haben in der Stadt San die Arbeiten für die 2. I ni sini – Schule begonnen. Zunächst wird das Wohnhaus für den Wächter gebaut. Anders als in Bamako, wo die Gemeinde und das Pastorenhaus neben dem Schulgebäude sind, wohnt bisher hier niemand auf dem Grundstück. Ein Wasserbrunnen wird derzeit gebaut, da es hier keinen Anschluss an bestehende „Wasserleitungen“ gibt. Der Bau des Schulgebäudes ist ab Januar 2018 geplant. Hier ist dieser Text auch noch mal zum Downloaden und in dieser Powerpoint gibt es aktuelle Bilder.